Ankündigung: Ausgabe 6

Leider nicht zur diesjährigen SPIEL, dafür aber vollgepackt mit Spielmaterial für Cthulhu, erscheint unsere 6. Ausgabe voraussichtlich am 1. November!

Cover 6

In Ausgabe 6 steht, passend zum Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren, der Krieg im Mittelpunkt – und die cthuloiden Schrecken, die eine solche menschengemachte Katastrophe anlockt. In verschiedenen spielfertigen Abenteuern und Artikeln können Eure Charaktere unter anderem sowohl die Folgen des Krieges in den 1920er Jahren als auch seine Wurzeln in der Gaslicht-Zeit miterleben. So sollten auch eingefleischte Pazifisten Spielmaterial für viele gruselige Stunden bekommen.
Hier was Euch in Ausgabe 6 erwartet:

Dunkler Sommer (Szenario, Deutschland, 1920er/Niemandsland)
Der Weltkrieg hat abertausende junge Männer das Leben gekostet – und die, die überlebt haben, fühlen oft schwere Schuld auf sich lasten. Und manche Erinnerungen, die man gern verdrängt hätte, lassen sich nicht begraben. Ein Spielercharakter wird aus heiterem Himmel mit seiner Vergangenheit als Soldat konfrontiert und muss erkennen, dass die Schrecken des Krieges noch längst nicht überwunden sind. Ein psychologisches Abenteuer wider das Vergessen.
von Kaid Ramdani

Time to Go (Szenario, USA, NOW)
Es gibt Begegnungen, nach denen nichts mehr so ist wie vorher. Ein Zusammentreffen von Mensch und Cthulhu-Mythos ist eine solche Begegnung. Denn damit endet das Grauen nicht etwa – es beginnt erst! Das ganze Leben kann quasi über Nacht in sich zusammenbrechen, nichts bleibt verschont. Warum ich? Gibt es einen Ausweg? Wofür lohnt es sich noch zu kämpfen? Ein sehr persönliches Abenteuer um existenziellen Horror.
von Stefan Droste

Ultima Ratio (One-Shot, Deutschland, 1930er)
Feuer, Flammen, Qualm und Rauch überall … was ist geschehen? Was wird geschehen? In einer düsteren Zeit braucht es viel Mut, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die Charaktere geraten in eine brenzlige Situation und müssen schnell handeln. Denn es steht viel auf dem Spiel – und die Uhr tickt. Ein auf vielen Conventions erprobter One-Shot für eine Stunde Spielzeit.
von Carsten Pohl

Krieg und Spiel
Um Veteranen als Charaktere dreht sich dieser Artikel. Schließlich wird es kaum einen Charakter in den 1920ern geben, in dessen Leben der Weltkrieg keine Spuren hinterlassen hat. Um solche Spielercharaktere mit Geschichte und Erfahrung zu entwerfen werden verschiedenste Kriegserfahrungen und Hintergründe beleuchtet und spielfertig aufbereitet.
von Christoph Maser

Die Kolonialausstellung
„Wilde“ mitten in Deutschland, ein Hauch von Übersee, geeignet, um den Entdeckergeist zu wecken. Ein solcher Ort zieht eigenartige Gestalten und fremdartige Geheimnisse geradezu an. Und für die Charaktere gibt es einiges zu entdecken – und zu fürchten. Ein Szenario-Schauplatz für Cthulhu Gaslicht & 1920er.
von Dominik Schwan

Kampf ums Empire
Wer im Zeitalter des Gaslicht den Militärdienst in Übersee antritt, tritt ein in eine Welt voller Gefahren. Es werden die verschiedenen Konflikte vorgestellt, in denen sich ein Soldat des Empires wiederfinden kann und auch, was er von dort mit zurück nach Hause bringen konnte. Zum Guten oder zum Schlechten.
von Stefan Droste

How to do The Gatsby
Aus dem Archiv eines Spielleiters gibt es diesmal nützliche Tipps, um das Cthulhus Ruf-Spezial „Gatsby und das große Rennen“ ohne zu leiten. Hilfreiche Hinweise für Vorbereitung und Durchführung direkt vom Spieltisch lassen auch eure Gartenparty zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
von Christoph Maser

In Geteiltes Leid von Moritz Honert treffen überraschte Landser in einem Bunker auf einen blutigen Tatort für Cthulhu Niemandsland.

Als unappetitlicheFragmente des Grauens präsentiert Kaid Ramdani drei Abenteuerideen rund die Fleischknappheit nach dem Ersten Weltkrieg.

Cthulhu 7: Verbesserung des besten Rollenspiels der Welt? Andreas Melhorn geht der Frage in der ganz besonderen Kolumne Flüstertüte auf den Grund.

Dieses Mal gibt es gleich zwei Charaktere der Ausgabe: Der Menschenjäger, ein gewissenloser Geschäftsmann passend zum Artikel Die Kolonialausstellung von Dominik Schwan und Der Drohnenpilot, ein psychisch überspannter Veteran des Kriegs gegen den Terror, ans Licht gebracht von Robert Wintermann.

Das beiliegende Extraheft, Archiv #6, trägt den Titel Das Geisterhaus-Projekt – Eine cthuloide Mockumentary. Passend zum Pegasus-Band „Düstere Orte“ liefert André „Seanchui“ Frenzer ein Mini-Kampagnensetting für Cthulhu NOW rund um ein wagemutiges Filmteam und die Spukhäuser Irlands.
Cover Archiv 6

Ausgabe 6 wird wie gewohnt 80 Seiten (+28 Seiten DinA5) umfassen und für nur 6€ (zzgl. Versand) zu haben sein.

BESTELLEN!

6 Gedanken zu „Ankündigung: Ausgabe 6

  1. Pingback: Ein paar News (XXVI)… |

  2. Sphyxis

    Super! Der Inhalt der Ausgabe klingt verlockend! Ab wann kann ich die CR6 denn über das Bestellungsformular vorbestellen? Derzeit steht da noch etwas von Ausgabe 5 und Archivheft 1 …

    Antworten
    1. StefanStefan Artikelautor

      Bestellungen sind ab Morgen (1. Nov) möglich, der Versand beginnt voraussichtlich in der 2ten Novemberwoche.

      Antworten
  3. Pingback: Ab heute: Cthulhus Ruf Ausgabe 6 und Sammelmappe 3 - Rollenspiel - horror-news.com

  4. Pingback: Episode 97 - Mehr Drama im Kampf - System Matters

  5. Pingback: Folge 11 – Der Cthulhu-Aktivist (Interview) | Der Eskapodcast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

drei × zwei =