Ausgabe 7 ab sofort erhältlich!

Manche haben es schon gemerkt, für alle anderen jetzt nochmal der Hinweis:

Die neue Cthulhus Ruf – Ausgabe 7 – kann ab sofort bestellt werden!

Achtung: Die 7 kostet wegen des beiliegenden, vollfarbigen Archivhefts einen Euro mehr als üblich, also (passenderweise) 7€ (+2€ Versand). Wegen der AnRUFung-Con und Urlaub erfolgt der Versand erst ab dem 8. Juni – wir bitten um Verständnis und Geduld!

Schneller – und ohne Versandkosten – könnt ihr das Heft natürlich noch Morgen auf der RPC in Köln bekommen!

Cthulhus Ruf auf der RPC 2015

Die RPC 2015 naht – und Cthulhus Ruf ist natürlich mit von der Partie!

Unseren Stand findet ihr in Halle 10.2 Stand F-016!

Im Programmheft stehen wir unter dem Namen “Deutsche Lovecraft Gesellschaft”.

Auf der Messe wird es auch unsere druckfrische neue Ausgabe 7 zu erwerben geben!

Ihr könnt uns gar nicht verfehlen – haltet einfach nach diesem Banner Ausschau:

RPC 2015 - Banner

Rundenanmeldung am Sonntag 03.Mai um 15°°Uhr!

Es geht weiter!

Am Sonntag 03.Mai 2015 um 15°° Uhr MESZ ist die Anmeldung für die Runden wieder freigeschaltet!
Alle Con-Teilnehmer die keine drei Runden bekommen haben, können sich dann für maximal drei Spielrunden eintragen.

Dazu könnt ihr soviele der Workshops buchen wie ihr möchtet.
Es gibt auch noch das Table-Quiz und das Lovecraft Cinema, nicht vergessen!

Also, drei Runden pro Teilnehmer nicht mehr, nicht weniger!
Tragt bitte keinen Blödsinn ein,
achtet darauf ob der letzte freie Platz eventuell nur mit einer Frau bzw. einem Mann belegt werden soll!

Die Plätze die übrig bleiben werden später von der Orga verlost!

Und nun viel Spaß mit der Anmeldung!
doc shirmon für die Anrufung 2015

Ankündigung: Ausgabe 7

Die nächste Ausgabe ERSCHEINT AM 16. MAI auf der RPC in Köln!
Danach ist sie auf der Anrufung erhältlich und ab 8ten Juni erfolgt der Postversand!
Cover 7

Wie es sich für die Ausgabe mit der magischen Zahl 7 gehört steht diesmal das ganze Heft unter dem Zeichen von Märchen, Mythen und Legenden. Uralte Geschichten, seit Generationen weitergegeben, am Lagerfeuer erzählt oder hinter vorgehaltener Hand gewispert sind der Stoff, aus dem der cthuloide Schrecken ist. Diesmal gibt es gleich drei Abenteuer in den guten alten 1920er Jahren, aber auch andere Settings bekommen ihre angemessene Dosis Märchen-Horror!
Hier was Euch in Ausgabe 7 erwartet:

Das Feuer des Prometheus (Szenario, Deutschland, 1920er)
Die Charaktere werden nach Marburg geschickt, um einige Dokument der Gebrüder Grimm aufzuspüren. Der Auftrag kann eigentlich rasch erledigt werden – aber steckt nicht vielleicht doch mehr hinter den verschollenen Märchen? Wer hat noch seine Finger im Spiel? Und was geschah wirklich auf Burg Frankenstein? Ein Abenteuer mit Gothic Horror-Touch und vielen Freiheiten für die Spieler.
von Ralf Sandfuchs

Katzenglück (Szenario, Deutschland, 1920er/Katzhulhu)
Man spaziert an einem schönen Sommermorgen durch das malerische Alstertal in der Nähe von Hamburg. Doch irgendetwas stimmt nicht. Die Charaktere schauen sich an und stellen fest: Sie sind alle … Katzen! Können die unfreiwilligen Vierbeiner herausfinden, was sie in diese missliche Lage gebracht hat – und wie sie wieder sie selbst werden können? Ein gar nicht so niedliches Abenteuer mit Katzhulhu-Thema.
von Joost Joachim Studer

Der Club der Witwen (One Shot, Italien, 1920er)
In diesem Szenario trägt fehlgeleitete Liebe grausige Früchte. Vier Frauen mit gemeinsamem Hintergrund finden sich in verborgene Machenschaften verstrickt und müssen versuchen, zwischen Trauer, Verlangen und Geheimnissen die Kontrolle über ihr eigenes Leben zurückzuerlangen. Schon bald sind sie Teil eines unmenschlichen Spiels. Ein emotionaler One Shot um Leid und Leidenschaft in Bella Italia.
von Nadia Quaranta

Mythos Schach
Es gibt ein Spiel, das etliche Spieler in den Wahnsinn getrieben haben soll. Ein Spiel, das mehr unterschiedliche Verläufe nehmen kann, als es Atome im gesamten Universum gibt. Das als Metapher für das Leben selbt gilt: das Schachspiel. Dieser Artikel wagt einen Blick auf das königliche Spiel im Cthulhu-Rollenspiel und den Horror, der ihm innewohnt.
von Carsten Pohl und Phillipp Gey

Libertalia
Es heißt, auf Madagaskar hätten Piraten ein säbelrasselndes Utopia von Freiheit und Gleichheit geschaffen, das die gekrönten Häupter der Welt herausfordert. Doch auch über diesem Paradies hängen dunkle Wolken und die Charaktere haben bald sein Schicksal der Hand. Ein Szenario-Schauplatz für Cthulhu Piraten, komplett mit Zusatzregeln für den Heimathafen “Libertalia”.
von Stefan Droste

Märchenhandel
Sind Stabilitätsverlust und Wahnsinn nur noch ein ärgerliches Hindernis fürs Charakterspiel? Dann ist diese Spielhilfe frisch aus dem Archiv eines Spielleiters das Richtige für Euch! “Beglückt” eure Spieler mit einem unserer alternativen Traumas, abgestimmt auf verschiedenste Charakter-Typen und versehen mit reizvollen Märchen-Themen.
von Daniel Neugebauer und Stefan Droste

Der schaurige Tatort Lady of the Door von Antonia Schmalstieg führt die Ermittler während der Gaslicht-Ära in die amerikanischen Südstaaten.

In verschiedenen Zeitaltern haben die Kinder des nordischen Gottes Loki Fragmente des Grauens hinterlasen, die Robert Wintermann für uns zusammengetragen hat.

Der amtierende Vorsitzende der Deutschen Lovecraft Gesellschaft ist sich sicher: Der Trend geht zum inszenierten One-Shot. Warum das so ist, erklärt er in der ganz besonderen Kolumne Flüstertüte.

Literarisch wird der Charakter der Ausgabe: Coppelius ist der Name des Scheusals, das die von Gaslicht erhellten Gassen unsicher macht. Max Becker hat ein Auge auf diesen chronischen Unsympathen geworfen.

Und auch Archiv #7 ist diesmal etwas ganz Besonderes: In unserem bisher umfangreichsten Extraheft tauchen wir ein in Die Schrecken von Tausendundeiner Nacht. Kaid Ramdani und Daniel Neugebauer entführen euch in die mystische Stadt Zawra, dem Bagdad der Traumlande, geschaffen von Abdul Al-Hazred selbst. Das Heft enthält ein gesamtes Spielsetting voller exotischer Schrecken und Wunder, die nur auf mutige Träumer warten. Aber da niemand garn in Schwarz-Weiß träumt, kommt Archiv #7 komplett in vollfarbigem Desing daher!
Cover Archiv 6

Ausgabe 7 wird wie gewohnt 80 Seiten umfassen und diesmal für 7€ (zzgl. Versand) zu haben sein.
Achtung: Wegen dem umfangreichen Archivheft in Vollfarbe kostet diese Ausgabe 1€ mehr als sonst üblich!

ERSCHEINT AM 16. MAI!